FAQ

Abi-Bücher bedrucken lassen

Format:

Welches Format soll dein Abi-Buch haben? Hoch, Quer oder doch Quadratisch?

  • Hochformat
    bund-klebe_h-li
  • Querformat
    bund-klebe_q-li
  • Quadrat
    bund-klebe_quad-li

Bindung:

Möchtest Du dass die Seiten deines Abi-Buches geklebt werden oder sollen die doch in einer Bindung zusammen gesetzt werden?

  • Geklebt
    bindung_klebebindung_164x140
  • Wire-O-Bindung
    bindung_wireobindung_164x140

Umschlag:

Soll der Umschlag Deines Buches hart (Hardcover) oder einfach wie ein Taschenbuch (Softcover) gehalten werden?

  • Softcover
    softcover-broschur54be0dc8b51b0
  • Hardcover
    hardcover

Abi-Shirts bedrucken lassen

Farbe des Shirts:

farbe

1.Weiß ○ 2.Hellgrau ○ 3.Gelb ○ 4.Grau ○ 5.Orange ○ 6.Grün ○ 7.Blau 

8.Khaki ○ 9.Rot ○ 10.Dunkelgrau ○ 11.Lila ○ 12.Dunkelgrün ○ 13.Navi ○ 14.Schwarz


Was ist eine Vektorgrafik?


Vektorgrafiken sind eine spezielle Variante von Bildern und Grafiken, die in der Drucktechnik genauso eine Rolle spielen wie bei der Darstellung von Bildern auf dem Computerbildschirm. Die spezielle Grafik besteht aus einer Vielzahl geometrischer Gebilde wie Punkten, Linien und Kreisen, die das sichtbare Bildmotiv zusammensetzen und sich beispielsweise in der Größe beliebig verändern lassen, ohne an Schärfe und Qualität zu verlieren.

Was unterscheidet die Vektorgrafik von anderen Grafiken?

Eine im Internet dargestellte Grafik ist üblicherweise als Pixelbild angelegt. Das bedeutet, das Bildmotiv setzt sich aus vielen kleinen, eingefärbten Punkten zusammen, die zusammengesetzt das sichtbare Bild ergeben. Vektorgrafiken sind im Vergleich zu einem Pixelbild komplexer, da hier die einzelnen Bildelemente Vector für Vector zusammengesetzt werden. Der Begriff stammt aus der Mathematik, wo dieser Begriff eine Linie mit einem Startpunkt und eine Richtung bezeichnet. Anstatt einzelner kleiner Punkte bietet ein Vector weitere Informationen, beispielsweise die Länge einer Linie oder der Durchmesser eines Kreises.

Wofür werden Vektorgrafiken benötigt?

Vektorgrafiken werden angelegt, wenn das dargestellte Bild in unterschiedlichen Größen benötigt wird. Dies gilt beispielsweise für ein Firmenlogo, das kleingedruckt auf einem Briefpapier genauso perfekt wirken soll wie auf einer metergroßen Plakatwand. Wird ein herkömmliches Pixelbild immer weiter vergrößert, wird das dargestellte Motiv unscharf, Kanten und Ränder der Vorlage verschwimmen. Dies ist bei Vektorgrafiken anders, da sie aus Linien, Kurven und Kreisen aufgebaut ist. Egal, welche Größe der Grafik benötigt wird - die einzelnen Vektoren lassen sich proportional in ihrer Länge und Größe anpassen und garantieren so ein gestochen scharfes und ansprechendes Ergebnis.

Weitere Informationen zu Vektordateien

Vektorgrafiken sind für alle Druckereien und Werbeagenturen eine unverzichtbare Grundlage für die Erstellung von Broschüren, Plakaten und sonstigen Druckerzeugnissen. Die Designer legen Logos und Layouts fast immer als Vektorgrafik an, um diese anschließend auf die vom Kunden gewünschte Größe anzupassen. Die Ausgabe der Grafik, also beispielsweise also Logo auf einer Webseite, erfolgt wieder als Pixelbild. Hierdurch wir verhindert, dass sich Internetnutzer die vektorisierte Datei herunterladen und diese gegen den Willen eines Unternehmens manipulieren können. Auch bei der Vergabe von Nutzungsrechten ist es üblich, dass Druckereien und Agenturen im Besitz der Vektorgrafiken sind, um professioneller Ansprechpartner ihrer Kunden zu bleiben.

vektor-beispiel-154d9d36773a8c

Vektorgrafiken lassen sich ohne Qualitätsverlust beliebig skalieren.

Upload-Funktion

Sie können folgende Daten bei uns hochladen:

  • PSD (Photoshop-Dateien)
  • AI (Illustrator-Dateien)
  • JPG, PNG, BMP, JPEG2000 (Bildformate)
  • CRD (CorelDraw-Dateien)
  • PDF (PDF-Dateien)
  • Word und TXT-Dateien

Die maximale Größe der Datei ist 150 MB.


Plastiktaschen und Plastiktüten drucken lassen - FAQ

Seitenfalten

Die Länge und Breite der Taschen können Sie ganz individuell nach Ihren Bedürfnissen bestimmen.

Die Seitenfalten oder auch Bodenfalte genannt können Sie auch nach Ihren Vorstellungen falzen lassen. geben sie hier einfach Ihr gewünschtes Seitenfalten-Format an. Zur Auswahl bieten wir Seitenfalten, Bodenfalten oder neutrale Taschen ohne Falten an.

taschenlaengetaschebodentaschseiten

Die Faltenlängen können Sie in der Breite bzw. Höhe selbst bestimmen.

Beim Material der Tragetaschen bieten wir unterschiedliche Arten an:

Material:

- PE

PE steht für Polyethylen und ist ein thermoplastischer Kunststoff, der zur Gruppe der Polyolefine gehört. Unterschieden wird je nach Dichte der Verbindung in LD-PE und HD-PE. Neben der Herstellung von Folien (PE-Folien, Verbundfolien, Schrumpffolien) werden aus PE noch Flaschen, Flaschenkisten, Fässer, Kanister, Dosen, Schalen etc. gefertigt

- LDPE

LDPE steht für Low Density Polyethylen. Im Gegensatz zum HDPE (High Density Polyethylen) hat LDPE die Eigenschaft, ein weiches und flexibles Material zu sein. Durch die geringere Dichte des LDPE ist das Material weniger gut belastbar als HDPE.

Materialstärken: 40 bis 75 micron

- HDPE

HDPE steht für High Density Polyethylen. Anders als zum LDPE (Low Density Polyethylen) hat HDPE die Eigenschaften, ein sehr hartes und steifes Material zu sein (Folie knistert beim Anfassen). Durch die hohe Dichte des HDPE ist das Material ebenfalls besser belastbar als das herkömmliche LDPE. Diese Tüten nennt man auch Hemdchentüten.

Materialstärken: 15 bis 20 micron.

- DEGRALEN

Degralen ist die umweltfreundlichste Art. Es sind ökologische Plastiktragetaschen aus nachwachsenen Rohstoffen. Diese Tüten zerfallen binnen zwei Jahren – die aus Plastik bleiben dagegen mehrere hundert Jahre erhalten.

L = physikalische Eigenschaft des LDPE

H = physikalische Eigenschaft des HDPE

- ECUMATER

Ecomater ist ein Polymer das biologisch abbaubar ist. Es entspricht den Anforderungen der Europäischen Norm EN13432 . Es enthält zwischen 40 % und 50% polylactose (Polyester) mit einem hohen Grad an biologischer Abbaubarkeit.

- BIOFLEX

Bio-Flex zeigt Mischungen aus Co-Polyester und PLA* mit. Diese sind abhängig von der jeweiligen Klasse und an einem sehr hohen Gehalt an natürlichen Ressourcen Material. Bio-Flex enthält keine Stärke oder Stärkederivate.

Dicke der Folie

Die Dicke der Folien wird in mikrometer angegeben. Je nach Bedarf und Ausnutzung empfehlen wir eine etwas dickere Variante an.

Druckbereich

druckbereich


Anzahl der Farben (bei Grafiken):

Hiermit werden die gesamten Farben addiert.

Beispiel an dieser Grafik-Datei:

logoneu

Dieses Logo hat insgesamt 4 Farben:

  • Rot
  • Blau
  • Grün
  • Weiß

Druckbreich:

Bei einigen Druckverfahren oder bei Kleinmengen wird auf die fertige Tasche gedruckt. Diese Taschen haben den Druckbereich nur in der Mitte der Tasche. Die Größe des Druckbereiches hängt von der Taschengröße ab. diese kann natürlich auch individuell gewählt werden. Vor dem Drucken senden wir Ihnen einen Korrekturabzug zu.


Rapport-ansatz und Negativer Druck:

Druckvorlage und Information zum Rapportansatz

Flexodruck

Der Flexodruck ist ein direktes Hochdruckverfahren. Es ist ein Rollenrotationsdruckverfahren, bei dem flexible Druckplatten, die aus Fotopolymer oder Gummi bestehen, und niedrigviskose Druckfarben verwendet werden.
Quelle: Wikipedia